Selbsthilfe

Hier möchten wir etwas über unsere Arbeit sagen.

 Wir sind ein gemeinnütziger Verein, mit einer angeschlossenen Selbsthilfegruppe.

Unsere Selbsthilfegruppe trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat, sofern es kein Feiertag ist, in der AOK-Recklinghausen, weitere Informationen zu unseren Terminen entnehmen Sie bitte der Seite

 “Termine„. 


Die Gruppe wird von dem Vorsitzenden, Herrn Manfred Schlatter geleitet.


Es sind auch einige Mitglieder als Ehrenamtliche Krankenhausbetreuer tätig, die Anschriften können Sie über den  Vorsitzenden erhalten.

Diese Mitglieder betreuen Erkrankte auf Wunsch vor, und auch nach ihrer Operation, des Weiteren haben sie auch die Möglichkeit Mitglied unseres Vereines zu werden, und können somit auch an unseren Veranstaltungen teilnehmen.


Die Erfahrung hat uns gezeigt, das neu operierte Patienten menschenscheu werden, um dieses zu vermeiden, sollten sie sich unbedingt einer Selbsthilfegruppe anschließen, um wieder am Leben teilzuhaben, Sie werden sehen, dass es auch ohne Kehlkopf noch lebenswert ist.


Ab sofort haben wir jeden Montag von 16,00 - 17,30 Uhr eine Sprechstunde für Betroffene im Prosper Hospital, 1 Etage, Wartezimmer von Prof.Dr.med.Dr.med.dent.Dr.h.c.Ralf Siegert. Weitere Informationen können Sie bei den Stationsschwestern erfragen.       

 

E -Mail: kehlkopflose-recklinghausen@unitybox.de